> Zurück

Starke Leistungen der Aadorfer am Kortschnoi Open

Bounlom Samyo 19.04.2017

Am Kortschnoi Open in Zürich gelangen es den Aadorfern Schachspielern Volker Stief und Jannik Bounlom sich weit vorne zu platzieren. Für Volker Stief resultierte der 10. Rang und für Nachwuchsspieler Jannik Bounlom der 22. Rang.

Das Turnier, das in Gedenken an Viktor Kortschnoi, ehemaliger Vizeweltmeister, durchgeführt wurde, wurde von einem geschlossenen Turnier mit Ex-Weltmeistern Viswanathan Anand und Vladimir Kraminik und weiteren Spitzenspielern der Welt begleitet. Somit konnten teilnehmende Schachspieler die Spitzenpartien live bestaunen und bot eine sehr gute Atmosphäre. Von dieser Atmosphäre konnten die für den Schachlub Aadorf spielenden Volker Stief und Jannik Bounlom profitieren.

Nach einem verhaltenen Start in das Allgemeine Turnier des Kortschnoi Opens von Volker Stief, zeigte er einen starken Schlussspurt und konnte ohne eine Niederlage während des gesamten Turniers zu kassieren, sich mit ausgezeichneten 5 Punkten auf den 10. Rang platzieren. Dabei gewann er 3 von 7 Partien, die restlichen endeten remis. Alleine die Feinwertung verhinderte eine bessere Platzierung.

Umgekehrt machte es der Nachwuchsspieler Jannik Bounlom. Nach den ersten drei Runden, wobei er in der zweiten Runde die an Nummer 1 gesetzte und Frauen-FIDE-Meisterin Tena Frank schlug und in der dritten Runde die Nummer 5, den Junior Oliver Angst bezwang, befand Jannik sich überraschend auf dem ersten Platz in der Zwischenrangliste. Dieser Höheflug währte nur kurz. Danach konnte Jannik aus den restlichen 4 Runden lediglich einen Punkt holen und platzierte sich auf dem 22. Rang.