Juniorentraining

Schach-Schnupperkurs

Der Schachklub Aadorf bietet zu Beginn des neuen Schuljahres einen mehrwöchigen Schnupperkurs an, bei dem die Grundfertigkeiten des Schachspiels vermittelt werden. Ziel ist es Kinder und Jugendliche für das Schachspiel zu begeistern und es ihnen zu ermöglichen eine Schachpartie selbständig spielen zu können. Der angebotene Schnupperkurs ist offen für Kinder und Jugendliche der Primarschule. 

An folgenden Daten werden die Kurse angeboten:

Datum

Zeit

Inhalte
13. September

Unterstufe: 18:30-19:30

Mittelstufe: 19:30-20:30

  • Gangart der Figuren
  • Spielerische Formen mit Figuren
20. September

Unterstufe: 18:30-19:30

Mittelstufe: 19:30-20:30

  • Gangart der Figuren
  • Spielregeln
27. September

Unterstufe: 18:30-19:30

Mittelstufe: 19:30-20:30

  • Spielregeln
  • Spiel
4. Oktober

Unterstufe: 18:30-19:30

Mittelstufe: 19:30-20:30

  • Tipps und Tricks
  • Spiel

Die Anzahl der Plätze ist auf 20 pro Kategorie beschränkt. Daher ist es erwünscht, dass bei Interesse des Kurses alle Kursdaten besucht werden sollten.

Die untenstehende Anmeldung ist offen bis am 11. September. Detaillerte Informationen werden nach Anmeldefrist per E-Mail zugesendet.

Anmeldung Schnupperkurs

Vorname, Nachname
 
Adresse
PLZ, Ort
 
Alterskategorie
 Unterstufe (1.- 3. Klasse)  Mittelstufe (4.- 6. Klasse)
E-Mail
Bemerkung
Juniorentrainer

Samyo Bounlom

Schützenstrasse 10

8355 Aadorf

Tel.: 052 365 02 09

Natel.: 078 673 36 61

bounloms@student.ethz.ch

sa-myo@hotmail.co

Inhalt
  • Spiel
  • Taktik- & Strategietraining
  • Erweiteres Theorietraining
  • Blitzpartien

Das Schachspiel

Das Schachspiel ist ein Denksport, der von jung bis alt betrieben werden kann. Insbesondere sind neben dem Spass des Spiels die geförderten Fähigkeiten, die mit dem Spiel einhergehen, interessant. Dazu gehören nebst erhöhter Konzentration auch erhöhte Sozialkompetenz, gesteigertes Wahrnehmungsvermögen und starke Leistungsmotivation. All diese Fähigkeiten, die in der Schule als auch im Alltag gefragt sind, können durch ein Brettspiel gefördert werden, was ebenfalls durch diverse Studien belegt ist. Unter anderem sind die Effekte von vermehrtem Schachspiel auf die schulischen Leistungen untersucht worden. Diese zeigten bessere Leistungen in den Bereichen Mathematik, Lese- und Sprachverständnis. Schach ist jedoch nicht nur Schule, sondern eben auch Sport und offiziell anerkannt durch Swiss Olympic, dem Dachverband der Schweizer Sportverbände. Auch international wird Schach als Sport betrachtet und als Disziplin erstmals an der Sommeruniversiade 2011 in Shenzhen ausgetragen. Schach ist Sport, Schach ist Schule, Schach ist eben nicht nur ein Spiel.

Link zur Studie von Trier: http://niedersaechsischer-schachverband.de/downloads/Endbericht-Abschlusskorrektur13-02-07.pdf